Tag 18 – Zwischen Alpakas von Interview zu Interview

Die Nacht zu Tag 18 der Hospiztour durch Hessen war für Gunter leider nicht so erholsam wie erhofft. Der vor ihm stehende Tag sollte sehr aufregend werden, da war Abschalten schwer. Angesagt waren die Begleitung durch ein Sat.1 Fernsehteam sowie ein Live-Interview mit hr1 am Mittag. Umso mehr freute er sich, als er nach dem Frühstück einen wunderschön beschrifteten Stein, Pralinen und Nüsse überreicht bekam. Nervennahrung! Und dann ging es um 9 Uhr los mit einem Pressertermin: das Fernsehen kam (Rhein-Main-TV), alle großen Zeitungen Frankfurts und, nach den üblichen Interviews, das erste Highlight des Tages: Alpakas, die sich eine Gästin des Frankfurter Hospizes gewünscht hatte. Die kuschligen Tiere erfreuten nicht nur sie, sondern auch alle anderen Anwesenden. Nach einem ausgiebigen Kuschelmarathon ging die Reise endlich los. Mit von der Partie waren drei Aktive aus dem Frankfurter Hospiz, unter ihnen auch der erste Vorsitzende des Hospizvereins des St. Katharina, mit dem sich Gunter bereits am Vorabend sehr gut verstanden hatte. Die Vierergruppe wanderte bis nach Heusenstamm, wo sie auf ein SAT.1 Fernsehteam und wartende Ehren- und Hauptamtliche des Hospiz am Wasserturm Rodgau stieß. Man erkannte die Wartenden bereits von Weitem, da sie Gunter mit einem liebevoll beschrifteten Luftballon begrüßten, auf dem „Herzlich Willkommen am Hospiz an Wasserturm“ stand.

Im Hospiz angekommen absolvierte Gunter ein weiteres Interview, bevor ihm die Hospizleiterin die Einrichtung zeigte.

Danach gab es die so liebgewonnene Pause bei einem Stück Kuchen, dieses Mal aber mit Kakao anstelle von Kaffee. Bevor Gunter dann auf sein Zimmer ging, bekam er das zweite Geschenk des Tages: zwei wunderschön bemalte Steine, über die er sich sehr freute.

So hat Gunter auch diesen aufregenden Tag gut gemeistert. Heute stehen über 50 Kilometer mit dem Fahrrad auf seinem Plan. Die Reise führt von Rodgau nach Erbach im Odenwald. Gunter, wir wünschen Dir eine gute Fahrt und komm am Sonntag gesund und munter bei uns an!

Tag 11

Wie geht es Gunter, der gestern schon die 11. Etappe seiner Tour durch Hessen bewältigt

Mehr »