Tag 13 – In der Sänfte von Frankenberg nach Kassel

Und was machte Gunter an Tag 13 seiner Hospiztour durch Hessen? Er war unterwegs von Frankenberg nach Kassel. Nach einem Frühstück und einer Besichtigung des Hospizes in Frankenberg hatte er dort einen Pressetermin. Danach wartete bereits Frank Richter mit seinem 50 Jahre alten Oldtimer auf Gunter. Von der Fahrt nach Kassel berichtete uns Gunter: „Das fährt sich wie eine Sänfte, ganz toll!“. Die Strecke führte über den Edersee, den Gunter bereits von Urlauben mit dem Wohnmobil kennt. Es erstaunte ihn, wie hoch der Wasserstand gerade ist, so hoch hatte er ihn noch nie gesehen. Die Erklärung dafür, reichlich Regen, hat er ja in den letzten Tagen selbst erlebt. Der erste Stopp in Kassel war das Mehrgenerationenhospiz Heilhaus, das nicht nur Hospiz, sondern auch betreutes Wohnen und Geburtshaus ist. Er wurde von der Hospizleitung durch die Räumlichkeiten geführt und bekam das Konzept erklärt. Besonders faszinierte ihn der Raum der Mitte, der sich über zwei Etagen erstreckt und der als Meditationsraum genutzt wird. Die Besonderheit hier ist, dass oben, auf dem Raum der Mitte, das Hospiz liegt. So trägt mit diesem Raum das Leben unten das Sterben oben. Dann ging Gunter die letzten Kilometer zu Fuß bis zum zweiten Hospiz des heutigen Tages: Das Hospiz Kassel. Es ist das kleinste Hospiz in Hessen. Auch hier wurde er freundlich empfangen. Nach einer Erfrischung unter der Dusche wurde gegrillt. Nach dem Essen wurde ihm sein Gastgeschenk überreicht, der Liedtext eines selbstkomponierten Stückes „Haus des Friedens“, welches die Komponistin und Texterin, eine Pflegerin des Hospizes, auch am Klavier vorspielte. Das Video ihres Auftritts findet Ihr auf unserem YouTube-Kanal. Gunter verbrachte eine gute, erholsame Nacht auf einem Klappbett im Büro der Hospizleitung. Es waren alle Gäste – und Angehörigenzimmer belegt, das Hospiz Kassel ist eben das kleinste Hospiz Hessens. Heute geht es für Gunter von Kassel nach Fulda. Die Strecke wird er wieder mit dem Wünschewagen und einem Gast aus dem Hospiz in Kassel zurücklegen. Wir wünschen wie immer eine gute Reise!

Welthospiztag 2020

Der Welthospiztag wurde im Jahr 2005 initiiert und soll für mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung für

Mehr »