Hospiz bewegt: 1 Mann – 23 Hospize – 801,1 Kilometer

Hospiz Bergstraße

Unter diesem Motto startet Gunter Lutzi am Sonntag den 27.Juni seine Wanderung zu 23 stationären Hospizen in Hessen. Durch seine Wanderung möchte er für das Thema der Hospizarbeit sensibilisieren und die Menschen dazu anregen, sich schon heute mit dieser so wichtigen Tätigkeit auseinanderzusetzen.Er selbst ist langjähriger ehrenamtlicher Mitarbeiter im stationären Hospiz Bergstraße und hat in dieser Zeit bereits viele Menschen begleitet, ihre Sorgen und Nöte, aber auch ihre fröhlichen und entspannten Momente geteilt.„Ich finde die Arbeit im stationären Hospiz Bergstraße wichtig und wünsche mir, dass jeder Mensch erleben darf, dass er nicht allein sein muss und gut umsorgt wird. Das Thema bewegt mich!“Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Zu Fuß und manchmal auch durch alternative Transportmöglichkeiten, bestreitet Gunter die 801,1 Kilometer quer durch Hessen.Hospize sind nicht nur eine wichtige gesellschaftliche Stütze, sondern stehen für die Haltung, dass selbstbestimmtes Sterben zum Leben dazugehört und als solches angemessen und professionell begleitet werden sollte.Begleiten Sie Gunter auf seinem Weg über Instagram, Facebook und unsere Hospiz Bergstraße Website und lassen Sie sich bewegen!Außerdem können sie Gunter live bei seiner Wanderung über locatoweb.com verfolgen, alle Infos hierzu werden wir rechtzeitig für Sie veröffentlichen.„Wir schenken sterbenden Menschen Zuwendung und Zeit – schenken Sie uns gute Rahmenbedingungen!“ Weitere Infos, wie Sie uns unterstützen können, finden sie auf www.hospiz-bergstrasse.de

Auch das Team des Hospiz Am Wasserturm Rodgau freut sich schon sehr wenn Gunter am 14.7.2021 auch bei uns vorbeischaut. Eine tolle Aktion!

Foto: Marc Fippel Fotografie