„Welthospiztag 2022 – Hospiz kann mehr!”
Luftballons für die Hospizarbeit

Heute, am 8. Oktober, ist Welthospiztag. Das diesjährige Motto lautet: „Hospiz kann mehr.“ Vor dem Hintergrund der anhaltenden Sterbehilfedebatten wollen wir zeigen, was Hospizarbeit und Palliativversorgung alternativ zur derzeit intensiv diskutierten Suizidbeihilfe zu leisten vermögen. Das Motto ist zudem Hinweis auf die lange Geschichte der Hospizbewegung in Deutschland im Sinne von: Hospiz kann heute mehr als zu seinen Anfängen. Das Motto steht außerdem für die hospizliche Praxis, durch entsprechende Trauerangebote über den Tod hinaus für die Angehörigen da zu sein. „Hospiz kann mehr“ ist auch der Anspruch an uns selbst, in krisenhaften Zeiten über den hospizlichen Tellerrand hinauszuschauen und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Wir, das Team vom Hospiz am Wasserturm, haben das zum Anlass genommen – heute Luftballons steigen zu lassen, um ein Signal in die Welt zu schicken. Biologisch abbaubare Luftballons sind in den Himmel gestiegen, mit entsprechend vorbereitenden Postkarten – vielleicht wird die ein oder andere Karte zurückgeschickt und wir schauen mal, wie weit sie geflogen sind…

Kolleginnen aus der Pflege und vom Ehrenamt zusammen mit Gästen waren hierfür heute aktiv!