Kleine Geste – große Wirkung!
v.l.n.r. Christina Dölle (Hospiz- und Pflegedienstleitung), Heiner Beckmann (geschäftsführender Gesellschafter delta pronatura) und Herbert Sahm (Hospiz Stiftung Rotary Rodgau) bei der Scheckübergabe

Das Egelsbacher Familienunternehmen delta pronatura verzichtet dieses Jahr auf postalische Weihnachtskarten und -präsente für Geschäftspartner und spendet stattdessen 4.000 Euro an das Hospiz Am Wasserturm im benachbarten Rodgau. „Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung, die die enge Verbundenheit des Familienunternehmens mit dem Kreis Offenbach zeigt. Das Betreiben eines Hospizes ist für die tägliche Arbeit auf Spenden wie diese angewiesen. Nur so können wir den laufenden Betrieb sicherstellen“, so Hospiz- und Pflegedienstleitung Christina Dölle. Sie nahm am Montag Nachmittag gemeinsam mit Herbert Sahm (rechts im Bild), Hospiz Stiftung Rotary Rodgau, den Spendenscheck von Heiner Beckmann, geschäftsführender Gesellschafter delta pronatura, entgegen. Die Hospiz Stiftung Rotary Rodgau und das Hospiz am Wasserturm sagen herzlichen Dank für diese tolle Geste.