„Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen” (Joh. 6,37)

Am Donnerstag gab es lieben Besuch im Hospiz am Wasserturm. Pfarrerin Sabine Beyer aus der Emmausgemeinde in Jügesheim und Nicola Otto überbrachten wie bereits im letzten Jahr die Osterkerze 2022. 

Mit dem Brauch der „Osterkerze” soll symbolisiert werden, dass Jesus der Ursprung des Lebens ist und Licht in die Dunkelheit bringt.

Nicola Otto und Sabine Beyer (Pfarrerin der Emmausgemeinde in Jügesheim) übergeben die Osterkerze 2022 an Heike Heidelberger (Leiterin Hospiz am Wasserturm) und Claudia Smoydzin

Wie bereits im letzten Jahr wurde die Osterkerze 2022 auch dieses Jahr wieder in liebevoller Handarbeit von Heike Asmus, Jurema Schmidt und Nicola Otto hergestellt. Sie ist die kleine Ausgabe der großen Osterkerze in der Gemeinde und wurde im Raum der Stille an Heike Heidelberger, Leiterin des Hospizes und Claudia Smoydzin, überreicht.

In diesem Jahr symbolisiert das Bild auf der Osterkerze (Joh. 6,37): „Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.” Was passt besser zu unserem Haus als dieser Spruch.

Die Osterkerze 2021

Wir freuen uns sehr über die Osterkerzen-Patenschaft der Emmausgemeinde.

Frohe Weihnachten!

Die Hospiz Stiftung Rotary Rodgau wünscht allen Gästen, Mitarbeitern, Ehrenamtlichen, Spendern, Freunden und Unterstützern des

Mehr »